CSU fordert Weltraumbahnhof in Deutschland

Die CSU fordert einen „Weltraumbahnhof für Deutschland und Europa“.

Bis 2028 würden bis zu 8500 Kleinsatelliten ins All starten, um Daten zur Erdbeobachtung und zur Umwelt- und Klimaforschung zu sammeln. Sie alle benötigten einen Träger und einen Startplatz. Deshalb solle es „einen Weltraumbahnhof für sie in Deutschland geben, heißt es in einem Papier zur Digitalpolitik, über das die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (F.A.Z., Samstagsausgabe) berichtet.

Es soll auf der Klausur der CSU-Landesgruppe im Bundestag am 6./7. Januar in Berlin beschlossen werden. Deutschland solle „zum europäischen Startplatz“ für Mikrosatelliten werden. Dafür soll zusammen mit der Wirtschaft eine mobile Startplattform in der Nordsee errichtet und betrieben werden.

Eine Antwort auf „CSU fordert Weltraumbahnhof in Deutschland“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.