Zalando will Flaconi

Zalando greift nach Onlineparfümerie Flaconi. Das Onlinemodeunternehmen will die ProSiebenSat.1-Beteiligung übernehmen.

 

Der Modeversender Zalando greift nach der Onlineparfümerie Flaconi. Dies berichtet das manager magazin unter Berufung auf mehrere Insider. Dem Bericht zufolge sind auch die Kosmetikkette Douglas sowie der zum französischen Luxuskonglomerat LVMH gehörende Parfümhändler Sephora an der Beteiligung von ProSiebenSat.1 interessiert. Die TV-Sendergruppe und Zalando äußerten sich auf Anfrage nicht zu den Gesprächen.

Flaconi soll im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 300 Millionen Euro erreicht haben. Mit einem Zuschlag für Zalando würde der Onlinemodehändler zum ernsthaften Douglas-Rivalen avancieren. Zalando hatte bereits 2017 begonnen, ein Beauty-Segment aufzubauen. Doch Zalando fehlen bekannte Marken. Die Umsätze bleiben im Vergleich zu Konkurrenz gering.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.